Fluss Soča - Slowenien | Nützliche Informationen für den Sommer 2021

Grundlegende Informationen zum Soča-Tal

Das obere Soča-Tal ist das touristische Ziel der Stadtgemeinden Bovec, Kobarid und Tolmin. Es liegt im nordöstlichen Teil Sloweniens. Das Soča-Tal hat eine reiche Geschichtserbe (der Erste Weltkrieg und die Schlacht bei Kobarid), außerdem ist es durch unzählige natürliche Schönheiten gekrönt. Ein Teil des Soča-Tals ist unter dem Zeichen des Naturparks Triglav geschützt. Er ist der einzige Naturpark Sloweniens, der besondere Regeln folgt, da wir uns einsetzen, dass der Besitzer dieses Gebietes des Soča-Tals nicht der Mensch ist, sondern die unberührte Natur und die Berge, wo die Bergtiere und die endemischen Pflanzenarten herrschen. Im Jahr 2003 hat UNESCO das Naturschutzgebiet der Julischen Alpen als geschütztes Gebiet und Teil der Welterbe ernannt.

Das Tal läuft dem Fluss Soča entlang und umfasst die Fläche von der Quelle des Flusses Soča im Nordosten Sloweniens bis zu dem Gebiet um der Stadt Gorica, wo sich das Tal in eine weite Ebene ausbreitet. Man kann das Tal in zwei Teilen gliedern, das obere Soča-Tal (Bovec, Kobarid, Tolmin) und das untere (Most na Soči, Kanal, Nova Gorica), das ganze Tal ist Teil der statistischen Region um Gorica, die zu Italien grenzt.

Wie schon erwähnt besteht das obere Soča-Tal aus drei größeren Gebiete mit gleichnamigen Stadtgemeinden.

Die Stadtgemeinde Bovec

  • Einwohnerzahl: ≈ 3 000
  • Fläche: 367 km²
  • Der höchste Berg (2679 m)

Die Stadtgemeinde Kobarid

  • Einwohnerzahl: ≈ 4 000
  • Fläche: 193 km²
  • Der höchste Berg: Krn (2244 m)

Die Stadtgemeinde Tolmin

  • Einwohnerzahl: ≈ 11 000
  • Fläche: 382 km²
  • Der höchste Berg: vrh Tolminskega Kuka (2085 m)

Die Sommer sind im Tal angenehm warm, die Winter mild, weil das Tal ein Submittelmeerklima hat, der Unterschied zu dem Mittelmeerklima sind die höhere Niederschlagsmenge und die niedrigeren Temperaturen. Die höchste Niederschlagsmenge fällt im Herbst und während dem Übergang von Frühling ins Sommer. Am wenigsten regnet es zwischen Winter und Frühling und in den zentralen sommerlichen Monaten.

Flughafen in der Nähe:

  • Brnik Airport (Ljubljana – SLO)
    • Brnik Airport – Kobarid = 99 km
    • Brnik Airport – Tolmin = 85 km
    • Brnik Airport – Bovec = 114 km
  • Trieste Airport (ITA)
    • Trieste Airport – Kobarid = 61 km
    • Trieste Airport – Tolmin = 72 km
    • Trieste Airport – Bovec = 99 km
  • Venice Marco Polo Airport (ITA)
    • Venice Marco Polo – Kobarid = 162 km
    • Venice Marco Polo – Tolmin = 173 km
    • Venice Marco Polo – Bovec = 177 km
  • Treviso Airport (ITA)
    • Treviso Airport – Kobarid = 158 km
    • Treviso Airport – Tolmin = 169 km
    • Treviso Airport – Bovec = 173 km
  • Klagenfurt Airport (AU)
    • Klagenfurt Airport – Kobarid = 120 km
    • Klagenfurt Airport – Tolmin = 135 km
    • Klagenfurt Airport – Bovec = 98 km

Bahnhof:

  • Most na Soči
    • Most na Soči ŽP – Kobarid = 22 km
    • Most na Soči ŽP – Tolmin = 8 km
    • Most na Soči ŽP – Bovec = 42 km

Dem Soča-Tal entlang ist auch das öffentliche Verkehr vorhanden. Zur Zeit der Hauptsaison gibt es auch zusätzliche/besondere Linien, die genau den Touristen gewidmet sind. Mehr auf https://www.nomago.si oder https://www.ap-ljubljana.si

Die offizielle Währung in der Republik Slowenien ist seit dem Jahr 2007 das Euro (€). Im Soča-Tal bieten die meisten Anbieter auch eine bargeldlose Zahlung, wir empfehlen aber, immer ein bisschen Bargeld bei sich zu haben, ins besonders für die Zahlung bei kleineren gastronomischen Anbieter, Parkplätzen, usw.

Im Soča-Tal sind die Steckdosen der Art F. Die Standardspannung ist 230 V und die Standardfrequenz betragt 50 Hz.

Lebensmittelgeschäfte:

Die Geschäfte in Soča-Tal sind ab 7.00 oder 8.00 bis 19.00 oder 20.00 offen.

In allen größten Orten der Gemeinden kann man Lebensmittelgeschäfte wie Mercator oder kleinere private Anbieter finden. In Kobarid gibt es neben dem Mercator auch ein größeres Lebensmittelgeschäft Planika, das lokale Produkte verkauft (link). Tolmin ist ein größerer Ort, der die größte Anzahl an verschiedenen Lebensmittelgeschäften anbietet (z.B. landwirtschaftliche Genossenschaft Tolmin (lokales Angebot), Hofer, Mercator, Eurospin). In Tolmin kann man auch technologische Geräte, Baumaterial, Kleider und ähnliches kaufen.

Sportbekleidung:

Die Geschäfte in Soča-Tal sind ab 7.00 oder 8.00 bis 19.00 oder 20.00 offen.

In Bovec und Tolmin gibt es ein Sportgeschäft mit Bergsteigerausrüstung Iglu Sport. In Tolmin befindet sich Intersport. In Bovec fehlen private Anbieter Sportbekleidung auch nicht.

Local providers:

Mehr auf Liste der lokalen Anbieter.

Tankstellen:

In den Orten Tolmin, Bovec, Kobarid und Most na Soči gibt es Tankstellen (Öffnungszeit zwischen 6.00 und 7.00, schließen um 20.30 oder 22.00).

Eine Tankstelle für Autogas gibt es nur im Kobarid.

Elektroauto-Ladestationen gibt es in Kobarid, Tolmin und Bovec.

Zusätzlich zum Slowenischen, sprechen die meisten Anbieter Englisch, Italienisch, Deutsch oder Kroatisch.

WLAN gibt es praktisch in allen Restaurants oder Apartments-Anbieter, während wir kein öffentliches WLAN in den Städten haben. Die Mobilfunkabdeckung des LTEs ist sehr gut.

Die Geldautomaten befinden sich in den Zentren von Bovec, Kobarid und Tolmin als auch in den Tankstellen.

Das Parken auf den weißen Flächen ist kostenlos, während man das Parken auf den blauen Flächen bezahlen muss oder zeitlich begrenzt ist.

Das ganze Gebiet des Soča-Tals hat trinkbares Leitungswasser.

Gesundheitszentren befinden sich in Bovec (Kot 85, 5230 Bovec), Kobarid (Trg svobode 3a, 5222 Kobarid) und Tolmin (Prešernova ulica 6a, 5220 Tolmin). Im Notfall ist die medizinische Versorgung in Tolmin möglich.

In Bovec, Kobarid und Tolmin könnt ihr Elektroauto-Ladestationen finden.

Die internationale Vorwahlnummer für Slowenien ist +386 (00386).

Wichtige Telefonnummer:

  • 113 - Polizei
  • 112 - Zentrum für die Benachrichtigung, medizinische Hilfe, Feuerwehr, Veterinärhilfe, Rettungseinheiten
  • 1987 - AMZS Pannenhilfe
Die Reise

Bürger der Europäischen Union benötigen für den Eintritt in die Republik Slowenien kein Visum oder Erlaubnis für das Aufenthalt. In Slowenien können sie mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis unbeschadet des Grundes für den Eintritt oder den Aufenthalt im Staat (Arbeit, Studium, selbstständige Erwerbstätigkeit, Umzug oder ähnliches) eintreten.

Bürger von dritten Länder, die in Slowenien eintreten und da aus touristischen, geschäftlichen, persönlichen Gründen wohnen möchten, müssen vor dem Eintritt in Slowenien bei der diplomatischen oder Konsularvertretung Sloweniens im Ausland ein Visum bekommen.

WINTER – – warme und wasserfeste Kleider (wir empfehlen das Layering clothing, da die winterliche Sonne im Soča-Tal auch sehr warm sein kann). Wir empfehlen wasserfeste Wanderschuhe, da der Boden meistens nass, rutschig und matschig ist.

SOMMER - Die sommerlichen Morgen im Soča-Tal können auch kalt sein, deswegen empfehlen wir euch einen Pullover oder eine leichte Wanderjacke dabei zu haben. Wenn aber die Sonne scheint, wird die Luft schnell warm, deswegen tragen wir im Sommer kurze Hosen und T-Shirts. Vergisst euren Badeanzug und Sandalen nicht. Wenn man in die Berge geht, muss man sehr gut vorbereitet sein.

Im Soča-Tal ist auch das Mieten eines Autos oder anderen Wagen möglich.

Das Nachtleben ist im Bovec lebendiger, während im Kobarid und Tolmin die meisten Bars um 23.00 oder 24.00 h zumachen.

Das Camping bei der Straße in ungeregelten Gebieten ist zwischen 22h und 6h morgens verboten.

Wir empfehlen euch vor dem Restaurant nachzufragen ob der Anbieter “pet-freindly” oder nicht ist.

Sportliche Aktivitäten

Im Tal gibt es ziemlich viele Anbieter – Sportagenturen, die Ausrüstung für das Radfahren, Wassersporten oder Wanderausrüstung verleihen. Sie befinden sich in allen größeren Orten des Soča-Tals – in Tolmin, Kobarid und Bovec. Es gibt die Möglichkeit des Verleihs der Ausrüstung auch in manchen Camps.

Unter den besten Standorten für den Sprung mit dem Paraglider gehören Kobal (Gemeinde Tolmin), Stol (Gemeinde Kobarid) und Mangartsko sedlo (Gemeinde Bovec). Bis zu den Sprungorten ist das Verleih eines Wagens für den Transport möglich.

Die Fahrt auf dem Fluss Soča ist ab dem 15. März bis dem 31. Oktober, zwischen 9 und 18 Uhr, erlaubt. Die beste Zeit für die sportlichen Aktivitäten auf dem Fluss Soča ist im Juli und August, als die Temperatut am höchsten ist, auch die Außentemperaturen steigen dann über 30 Grad Celsius.

Für die Fahrt auf dem Fluss Soča ist ein Erlaubnisschein benötigt.

Berge

Besonders für die Freizeit-Wanderer ist die Zeitspanne zwischen April und Oktober die beste Zeit die Berge im Soča-Tal zu besuchen. Im Winter ist oft das Gebrauch von Steigeisen und einem Eispickel notwendig, dazu gibt es auch das Lawinengefahr (besonders im Gebiet von Kanin und den anderen Bergen, die höher als 2000m sind).

Flüsse

Soča: Der Fluss Soča gilt als einer der kältesten Flüssen Sloweniens. Die Temperatur des Flusses hängt von dem Standort des Messens ab, im Sommer, als der Fluss am wärmsten ist, hat er in Bovec 13 Grad, in Kobarid 14 Grad und in Tolmin ungefähr 15 Grad Celsius.

Nadiža: Der Fluss Nadiža gilt als als einer der wärmsten Flüssen im Soča-Tal, im Sommer, als der Fluss am wärmsten ist, erreicht er auch mehr als 20 Grad Celsius.

See Most na Soči: Der See hat in den sommerlichen Monaten ungefähr 16-17 Grad Celsius.

Kobarid

  • Wasserfall Kozjak (Kobarid)
  • Gregorčičev Wasserfall (Vrsno) – anspruchvolles Gelände
  • Wasserfall Svino (Kobarid)
  • Wasserfall Curk (Drežniške Ravne)
  • Wasserfall Krampež und Supot (Drežnica)

Tolmin

  • Wasserfall Sopota (Kneža)
  • Wasserfall Beri (Poljubinj)

Bovec

  • Wasserfall Boka (Žaga)
  • Virje (Bovec)
  • Wasserfall Pršjak (Dolenja Trebuša)
  • Potok Predelica mit Wasserfälle (Log pod Mangartom)
  • Potok Sušec mit Wasserfälle (Srpenica)

Die Zeit der Fischsaison ist von der Fischsorte abhängig, grundsätzlich gilt es, dass die Saison am Ende März beginnt und am Ende Oktobers zu Ende kommt.

Sicherheit

Slowenien und das Soča-Tal zählen zu den sichersten und grünsten touristischen Gebieten der Welt.

  • Zecke
  • Giftschlangen (europäische Hornotter, Otter)